Text und Fotos: Matthias Weinhold

Vortrag ImmunsystemBericht über Vortrag am 28.11.2021: «Wie stärke ich mein Immunsystem?»

Gehalten von Wolfgang Edele, Praxis Wisemed, Brugg

Diese Frage hat viele Vereinsmitglieder und andere Interessierte neugierig gemacht. Als der Vortrag im Aare-Saal der Sanavita AG begann, wurden 68 Teilnehmende gezählt.

Peter W. Frey begrüsst die AnwesendenZu Beginn erklärte uns Wolfgang Edele sehr verständlich und ausführlich die Komponenten des menschlichen Immunsystems: Haut, Atemwege und der Magen-/Darmtrakt, wobei 80 % der Immunzellen im Darm zu finden sind! Die Organe des Immunsystems sind das Knochenmark, das Lymphsystem, die Thymusdrüse, die Milz und das Blutgefäss-System.

Nach diesen medizinischen Details kam er zu seiner allgemeine Empfehlung zur Stärkung des Immunsystems: sorgfältiges Beachten der Hygiene bei Körper, Umgebung und Essen.

Wolfgang Edele bei seinen AusführungenDie Psychoimmunologie betreffend zählte er eine ganze Reihe von Dingen auf, die das Immunsystem stärken:

  • Körperliche Berührungen
  • Lachen und Singen
  • Regelmässige moderate Bewegung
  • Natur, Sonne (Bildung von Vitamin D)
  • Ausreichend Schlaf
  • Saunabesuche, Kneipp-Anwendungen
  • Vermeiden von Angst und Stress
  • Verzicht auf Nikotin
  • Ausreichend trinken – vor allem Wasser
  • Mikrobiom (ca. 39 Billionen Organismen!) schützen
  • Vitalstoffreiche Lebensmittel und ausgewogenen Ernährung
  • Zuführen von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen, z.B. Vitamin D, Magnesium, Selen, Zink und sekundären Pflanzenstoffen (Quercetin, Resveratrol).

Die Zufuhr dieser Nahrungsergänzungsmittel ist heutzutage leider notwendig, da sich der Nährstoffgehalt in den Ackerböden und damit in den Ackerfrüchten in den letzten 30 Jahren markant vermindert hat.

Nach den Tipps für stark antiviral wirkende Pflanzen (Ingwer, Echinacea, Artemisia annua – einjähriger Beifuss) war noch Zeit, ein paar Fragen aus dem Publikum zu beantworten.

Forum 60 plus-Präsident Peter W. Frey bedankte sich ganz herzlich bei Wolfgang Edele und überreichte ihm noch ein kleines Präsent.